Für alle die Hip Hop und Rock hören und beides geil finden
  SPORE
 
Spore Logo

Genre: Simulation
Entwickler: Maxis (Electronic Arts)
Publisher: Electronic Arts
Release-Datum: 4. September 2008
Plattform: PC, Mac, Nintendo DS, Handy


Eins meiner absoluten Lieblings Spielen im Moment. Aber jetzt mal zum Bericht.

Am Anfang wählt ihr euren Planeten und welche Art ihr sein wollt, d.h. Fleisch- oder Pflanzenfresser. Dann beginnt alles in einer Ur-Suppe als eine kleine mickrige Zelle. Im laufe der Zeit könnt ihr dann neue Teile Freischalten und sie im Kreaturen Editor an eure Zelle anbringen. Wenn ihr dann genug gefressen habt und genug neue Teile freigeschaltet habt könnt ihr in die Kreaturen-Phase wechseln. Ihr gebt eurer Zelle Beine und dann ab an die Oberfläche. Ihr könnt auch hier weiterhin neue Teile sammeln und euch immer verbessern. Hier begegnet ihr anderen Kreaturen und ihr könnt sie Angreifen oder mit ihnen ein Bündniss eingehen. Je nachdem verändert das den späteren Spielverlauf in der danach folgenen Stammes-, Zivillisations- und Weltraumphase. Doch nun genug geredet, kommen wir zum Fazit:


Spore macht einen riesen Spaß und wird duch den Kreaturen Editor (später auch Fahrzeug, Flugzeug, Schiffs- und Raumschiff Editor) nie langweilig da es unzählige Möglichkeiten gibt eure eigene Welt aufzubauen und immer wieder zu gestalten. Im Multiplayer könnt ihr euch mit andere Spielern über Taktiken diskutieren und eure Kreationen tauschen. Faszinierend finden ich auch den Wechsel im Spiel vom Arcade, übers RPG bis zum RTS. Ein sehr gelungenes Spiel von EA das so schnell nicht langweilig wird.

 
  Heute waren schon 4 Besucher (19 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=