Für alle die Hip Hop und Rock hören und beides geil finden
  Aggro Berlin
 
R.I.P AGGRO!

Ja der Tag vor dem wir uns alle gefürchtet haben ist nun da....Aggro Berlin macht zu!
Bedanken wir uns für ein paar tolle Jahre mit Aggro.

Usergrafik

 

AGGRO BERLIN *01.01.2001 - 01.04.2009

Es war im Jahre 2000 als sich drei junge Männer vornahmen, Hip Hop in Deutschland zu retten. Der Besitzer eines Untergrund Hip Hop Shops, ein Graffiti-Künstler und ein ehemaliger Profi-Break Dancer. Zusammen etablierten sie eine neue, in jeder Beziehung unabhängige und sehr eigene Plattenfirma:

AGGRO BERLIN

Aus der Firma wurde eine Bewegung. Heute, neun Jahre später, haben die Gründer und Künstler von AGGRO BERLIN alles erreicht, was in diesem Rahmen möglich ist. Mit AGGRO BERLIN ist Hip Hop in Deutschland grösser und präsenter denn je geworden. Was anfangs als Super-Indie-Rap auf Kassetten im Keller gedealt wurde, schoss bis auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. AGGRO BERLIN wurde in jeder Beziehung zum „Label Nr.1“ und hat am Ende sogar die Kooperation mit der Industrie gewagt. Kein anderes Label hat je zuvor seinen Markt so dominiert. Kein anderes Label hat seine Gegner und Angreifer in ähnlicher Stückzahl auf den Friedhof geschickt. AGGRO BERLIN hat Hip Hop in Deutschland zurück zu den Wurzeln geführt. Dort, wo es dreckig ist und auch mal nach Existenzkampf riecht, sollte Hip Hop eine neue Relevanz bekommen. Mit AGGRO BERLIN hat eine ganze Jugend zum Rap als Sprachrohr gefunden.

Als Plattenfirma hat AGGRO BERLIN alles erreicht, was zu erreichen ist. Zeit, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Die Plattenfirma schliesst, AGGRO BERLIN widmet sich mit altem Enthusiasmus neuen Aufgaben und Geschäftsbereichen.

Die Künstler, die mit AGGRO BERLIN gearbeitet und gekämpft haben, sind erwachsen geworden. Sie sind bestens in Lage, auf eigenen Füßen zu stehen und ihren Weg selbst zu gehen. Mit unserem Partner Universal Music haben sie alle Möglichkeiten. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Glück. Danke für die spannenden und erfolgreichen Jahre.

Wir danken vor allem unseren Fans. Wir haben gefeiert und gelitten. Wenn ihr zu Musik von uns zum ersten Mal gekifft, geklaut oder gefickt habt, sind wir für immer!




























Aggro Berlin ist eines der Top drei Labels in Deutschland neben Optic Army(Kool Savas) und ersguterjunge(schwul). Das Label wurde 2001 von Specter, Halil und Spaiche gegründet. Die ertsen Rapper die unter Vertrag genommen wurden, waren Sido und  B-Tight. Kurz darauf folgte auch Bushido der jedoch später das Label wieder verließ.

Unser Lieblings Rapper von Aggro Berlin ist Sido. Seine Texte sind ausdrucksstark und er rappt oft über seine eigenen Erlebnisse und Gefühle. Außerdem ist er ein Rapper der über sich selbst lachen kann und oft Ironie in seine Texte bringt. Sein erstes Album "Maske verkaufte sich schon in wenigen Wochen über 100.000 mal und erreichte Goldstatus. Im September 2004 erhielt er noch den Comet in der Kategorie Bester Newcomer National. 2005 wurden die neuen Mitglieder Tony D und G-Hot vorgestellt. G-Hot´s Vertrag lief 2006 aus und wurde nich verlängert.

Mitglieder:

Sido:



B-Tight:



Automatikk:



Bass Sultan Hengzt:



Fler:



Tony D:

 
  Heute waren schon 1 Besucher (15 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=